Employer Branding in der Zukunft

Manche Leute lehnen sich weit aus dem Fenster. Andere wiederum brauchen den Schuss vor den Bug, damit sie es verstehen. Also für alle, die lesen möchten, ob sie schon wachgerüttelt sind, empfehle ich diesen Artikel. Der Artikel beschreibt sehr gut was sich im Recruiting verändert hat und noch verändern wird. Dass Employer Branding dabei eine zentrale Rolle spielen wird, ist durchaus nachvollziehbar. Auch, dass für die Konversation mit zukünftigen Bewerbern Social Media Recruiting eine zentrale Stellung einnehmen wird. Gerade deshalb, ist dieser Absatz so aussagekräftig, da er den Kerngedanken des Artikels aufgreift.

Employer Branding

What is a brand? Simply a person’s gut feel to a product, service, or organization. Many companies spend millions on their corporate brand identity. But they spend little or no time on defining an employment brand. Indeed some companies are so arrogant they believe their corporate brand is enough to attract people to work for them. Amazing how many well-known corporate brands are nightmares to work for as the arrogance of senior leadership and management feel it is a career pleasure to work for them and spend no time on developing/retaining their core assets.

Ich behaupte mal, Sie können mich gerne verbessern wenn ich da falsch liege, dass es in Deutschland nicht anders ist. Viele große Unternehmen mit bekannten Marken haben immer noch genügend Bewerber. Aber wenn die Gespräche über solche Unternehmen weitergehen, und das ist wird in den sozialen Medien der Fall sein, dann ist es nur noch eine Frage der Zeit, dass die Anzahl der Bewerber zurückgehen wird. Keiner möchte in einem Unternehmen arbeiten, in dem er nicht fair behandelt wird oder nur nach der Pfeife eines schlecht gelaunten Chefs tanzen muss. Negative Bewertungen ziehen keine neuen Bewerber an. Dass der Austausch über Unternehmen stetig zunimmt und noch wichtiger für das Employer Branding wird, zeigen die vielen Bewertungs-Plattformen für Unternehmen.

Also, aufwachen, aufstehen und handeln… denn so können Sie den bekannten Unternehmen auch die besten Bewerber wegschnappen…

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

Antworten