Mit taloom Platz 1 für die beste Online-Bewerbung

Wer heute im Internet noch positiv auffallen möchte, muss sich richtig ins Zeug legen und darf vor allem nicht Halt vor innovativen Ansätzen machen. Umso mehr freut es uns, dass unser Kunde Fresenius den 1. Platz im APOLLO Ranking von Potentialpark belegt hat. Für die Studie befragt die Unternehmensberatung gut 2.000 Studienabgänger nach ihren Erwartungen und lässt die Teilnehmer Karriereauftritte von 142 Arbeitgebern unter die Lupe nehmen.

Kinderleichte Online-Bewerbung per XING-Profil

In dem Businessnetzwerk pflegen inzwischen 6 Mio Menschen ihr eigenes Profil mit allen relevanten Informationen, die ein Lebenslauf braucht. Da liegt es nahe, dass die dort hinterlegten Daten auch für die Bewerbung genutzt werden. Mit unserer E-Recruiting Software taloom ist es deshalb seit kurzem möglich, diese Daten über einen Button in das Bewerbungsformular zu importieren. In diesem Zuge wurde das gesamte Formular noch einmal unter die Lupe genommen und stark gekürzt, um die Candidate Experience erneut zu optimieren. Neben der Importfunktion können Bewerber von Fresenius ihr XING-Profil zudem nutzen, um sich im Bewerberbereich einzuloggen.Mit Xing bewerben

Immer auf dem Laufenden bleiben

Jeder Bewerber hat einen persönlichen Bereich auf dem Karriereportal von Fresenius, dort kann er sich nach Absenden seiner Bewerbung einloggen und mitverfolgen, auf welchem Status seine Bewerbung gerade steht. Es gibt nichts Schlimmeres, als nach Absenden der Bewerbung wochenlang nichts vom Unternehmen zu hören und nicht zu wissen, ob die Bewerbung noch im Prozess ist, oder ob sie schon im Papierkorb gelandet ist und das Unternehmen nur vergessen hat, den Kandidaten darüber zu informieren. Bei Fresenius kann der Bewerber zu jeder Zeit einsehen, auf welchem Status die Bewerbung gerade liegt und wo dieser Status im Bewerbungsprozess einzuordnen ist.

Recruiting goes mobile

Ein wichtiges Ergebnis der Studie: Während im Vorjahr noch 9 Prozent der Teilnehmer mit einem Smartphone auf Jobsuche gegangen sind, tun es 2013 schon 13 Prozent. Vielleicht noch wichtiger: 48 Prozent würden gerne diesen Weg gehen, tun es aber noch nicht, weil sie die Angebote der Unternehmen bislang für ungeeignet halten. Fresenius kann hingegen mit einem mobilen Stellenmarkt punkten. Die jobsite mobile enthält alle wichtigen Funktionen, die für eine angenehme Suche nach passenden Jobs notwendig sind. Das sind beispielsweise eine Jobsuche, die Möglichkeit Jobs mit Freunden zu sharen und ein persönliche Bewerberbereich. Alle Funktionen sind aber keine Kopie der Desktopversion, sondern entsprechen den Anforderungen mobiler Endgeräte, die Candidate Experience ist mobil nämlich eine andere, als vor dem großen Desktop-Bildschirm. Über das Smartphone möchten die Kandidaten in der Regel mal schauen, was ihre zukünftigen Wunscharbeitgeber so zu bieten haben und welche Einstiegsmöglichkeiten sie bereithalten. Auch der Blick in den Bewerbungsprozess sollte mobil möglich sein, in der U-Bahn oder im Café kann man ja mal schauen, was einen bei der Online-Bewerbung erwartet und z.B. welche Dokumente das Unternehmen fordert. Die eigentliche Bewerbung bearbeiten Kandidaten dann aber trotzdem noch lieber in Ruhe zu Hause am Schreibtisch. Deshalb bietet die E-Recruiting Software taloom die Möglichkeit mobil mit der Bewerbung zu beginnen, also das Bewerbungsformular auszufüllen, und sie zu einem späteren Zeitpunkt zu Hause abzuschließen. Web-App

Mit diesen und zahlreichen weiteren Features konnte sich Fresenius gegen eine starke Konkurrenz wie Thyssen Krupp, der Deutschen Telekom oder der Allianz durchsetzen. Wir sind der Meinung: das ist spitze!

Kommentare

Eine Antwort auf “Mit taloom Platz 1 für die beste Online-Bewerbung”

Antworten