Personalwesen

Das Personal ist eine der wichtigsten Ressourcen eines Unternehmens, denn die Fähigkeiten der Mitarbeiter wirken sich merklich auf den Unternehmenserfolg aus. Das Personalwesen kümmert sich um die Führung und Betreuung des Personals – der Human Resources (HR) – und muss dabei Unternehmensinteressen und Mitarbeiterbedürfnisse miteinander vereinen. Weitere Bezeichnungen für das Personalwesen sind Personalwirtschaft oder Human Resources Management (HRM).

Personalwesen: eine Definition

Das Personalwesen – eine Definition

Das Personalwesen beschäftigt sich mit dem gezielten Einsatz von qualifizierten Mitarbeitern in einem Unternehmen. Dabei müssen die Personalmanager den Spagat zwischen Unternehmenszielen und Mitarbeiterbedürfnissen meistern. Hier ist eine gute Personalführung gefragt. Dazu gehört aber auch eine umfassende Betreuung, die die persönliche und berufliche Weiterentwicklung der Mitarbeiter umfasst. Zudem ist das Personalwesen zuständig für die Personalplanung, das Personalcontrolling und für Sachbearbeitungen, wie beispielsweise Gehaltsabrechnungen.

Zwischen Unternehmen und Mitarbeitern – die Ziele

Die Ziele des Personalwesens können in zwei Bereiche eingeteilt werden: Die wirtschaftlichen Ziele gehen auf das Konto des Unternehmenserfolgs, die sozialen Ziele zahlen sich für die Mitarbeiter und ihre Bedürfnisse aus. Zu den wirtschaftlichen Zielen zählen unter anderem das Recruiting von geeigneten Fachkräften, die Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter und der effiziente Einsatz der personellen Ressourcen. Werden die zur Verfügung stehenden Fähigkeiten des Personals optimal im Betrieb verteilt, kann eine gesteigerte Produktivität im Unternehmen erreicht werden. Unerlässlich für den Unternehmenserfolg ist außerdem eine hohe Mitarbeiterzufriedenheit. Dazu müssen die sozialen Ziele des Personalwesens erreicht werden. Eine gerechte Bezahlung, sichere Arbeitsplätze, Anerkennung der Arbeitsergebnisse sowie Aufstiegschancen motivieren die Mitarbeiter und verbessern gleichzeitig das Betriebsklima.

Das Personalwesen als Begleiter – die Aufgaben

Personalmanager betreuen den gesamten Prozess der Mitarbeiterrekrutierung sowie die Einsatzplanung und Betreuung des Personals. Damit begleiten sie die Mitarbeiter von ihrer Bewerbung über die Weiterbildung bis zu ihrem Austritt aus dem Unternehmen. Personaler haben also die Hauptaufgabe, qualifiziertes Personal zu finden und an den Betrieb zu binden. Denn nur wenn ausreichend leistungsfähiges Personal rechtzeitig und optimal an den richtigen Stellen eingesetzt werden kann, können die Unternehmensziele erreicht werden. Die Überprüfung der erbrachten Leistungen des Personals gehört genauso zu den Aufgaben des Personalwesens wie das Sammeln und Pflegen der Personalakten. Zunehmend gilt auch die psychologische Betreuung im Zusammenhang mit der Personalentwicklung als Angelegenheit des Personalwesens.