Talent Management

Qualifizierte Mitarbeiter sind eine der wichtigsten, aber auch zunehmend knappe Ressource innerhalb von Unternehmen. In den westlichen Industrieländern fehlt es an leistungsstarken Nachwuchskräften mit überdurchschnittlichen Fähigkeiten. Viele fürchten und diskutieren den Fachkräftemangel, aber wenige tun etwas dagegen. Was den meisten Unternehmen fehlt, ist ein systematisches und zielgerichtetes Talent Management, um dem War for Talents nicht nur standzuhalten sondern auch zu gewinnen.

Talent Management

Was ist Talent Management?

Talent Management, kurz TM, steht für die nachhaltige und effiziente Verknüpfung von externer Mitarbeitersuche, Personalentwicklung und Mitarbeiterbindung mit dem Ziel, qualifizierte High Potentials zu gewinnen und wertvolles Know-How im Unternehmen zu erhalten. Talent Management beinhaltet vor allem drei wesentliche Faktoren: Die Gewinnung, die Förderung, sowie die Bindung talentierter Menschen innerhalb und außerhalb des Unternehmens. Hierbei ist das interne Talent Management von gleich großer Bedeutung wie das externe, denn oftmals schlummern besonders vielversprechende Talente bereits im Unternehmen. Active Sourcing, Social Recruiting und Employer Branding in Kombination mit internem Talent Management sind die Zauberformel zum Erfolg. Nur durch eine solche Kombination kann die Besetzung kritischer Schlüsselpositionen langfristig gesichert werden.

Internationales Talent Management gewinnt an Bedeutung

Unternehmen sind gefordert, ihr Talent Management intensiv zu prüfen und eine langfristige und nachhaltige Strategie zu entwickeln. Aufgrund des aktuell herrschenden War for Talents und dem demografischen Wandel, gibt es schlichtweg zu wenig qualifizierte Arbeiter, um die Baby-Boomer-Generation in Deutschland abzulösen. Einige Unternehmen gehen deshalb auch außerhalb Deutschlands auf die Suche nach Top-Talenten und erschaffen einen internationalen Talent Pool. In Zukunft müssen allerdings noch viel mehr Unternehmen auf den fahrenden Zug aufspringen, denn in einer weltweiten Vernetzung von Unternehmen und Mitarbeitern steckt enorm viel Potential. Neben erhöhten Rekrutierungsmöglichkeiten sorgt ein international ausgerichteter Talent Pool für facettenreiche Karrieremöglichkeiten der Mitarbeiter, Vielfalt innerhalb des Unternehmens sowie eine daraus resultierende Steigerung des Arbeitgeberimages und der Attraktivität.

Positive Effekte eines professionellen Talent Managements

Um einen langfristigen Erfolg durch Talent Management zu erzielen, können sich Unternehmen an folgenden Fragen orientieren: Welche Talente brauchen wir in 10 Jahren? Wo finden wir diese Talente und wie können sie langfristig gebunden werden? Aufgabe der Talent Manager ist es, auf dieser Basis einen möglichst großen Pool an geeigneten Talenten aufzubauen und langfristige Bindungen herzustellen. Das Ziel ist, Mitarbeiterfluktuationen und Vakanzen zu verringern, Zeit- und Kosten für die Personalbeschaffung einzusparen und die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens zu erhalten.

Talent Management mit softgarden

Die Recruiting Software von softgarden unterstützt Unternehmen vor allem bei der externen Personalsuche sowie dem Employer Branding. Durch die Vielfalt an möglichen Recruiting-Kanälen von der eigenen Webseite über die verschiedenen Social-Media-Kanäle bis hin zu Universitäten, Online-Jobbörsen und Mitarbeiterempfehlungen eröffnet softgarden Unternehmen eine hohe Reichweite bei der externen Suche nach Talenten. Der bewerberfreundliche Recruitingprozess ebenso wie das integrierte Mitarbeiter-werben-Mitarbeiter-Programm stärken das Employer Branding sowohl intern als auch extern. Zudem können Unternehmen mit softgarden mit nur einem Klick interessierte Talente von ihrer Corporate-Website, ihrem LinkedIn-Profil oder einer speziellen Landing Page zu ihrem Talent Pool hinzufügen und in Kontakt bleiben.