Nutzungsbedingungen – softgarden Network

Wir, die softgarden e-recruiting GmbH, Tauentzienstraße 14, 10789 Berlin (nachfolgend “softgarden”), bieten verschiedene Leistungen rund um die elektronische Verwaltung und Abwicklung von Bewerbungen sowie die Erstellung, Vermittlung und Schaltung von Stellenanzeigen im Internet an. Als Bewerber können Sie sich auf unserer Webseite network.softgarden.io („softgarden Network“) ein eigenes Bewerberprofil anlegen und verwalten. Unternehmen, die im Rahmen eines Bewerbungsprozesses unsere Dienstleistungen in Anspruch nehmen („teilnehmende Unternehmen“) können sich im softgarden Network Ihr Bewerberprofil ansehen und mit Ihnen in Kontakt treten. Für die Nutzung des softgarden Networks gelten die nachfolgenden Nutzungsbedingungen:

1. Geltungsbereich, Änderungsvorbehalt

1.1 Diese Nutzungsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen softgarden und der bei der Registrierung im softgarden Network angegebenen Person („Nutzer“). Gegenstand der Nutzungsbedingungen ist insbesondere die Eröffnung und Verwaltung eines Benutzerkontos im softgarden Network. 1.2 softgarden kann Änderungen an diesen Nutzungsbedingungen vornehmen. Die Änderungen werden dem Nutzer per E-Mail mitgeteilt. Sie werden Vertragsinhalt, wenn der Nutzer nicht innerhalb eines Monats nach Zugang der Mitteilung widerspricht und softgarden den Nutzer in der Änderungsmitteilung ausdrücklich auf diese Folge hingewiesen hat. Widerspricht der Nutzer den Änderungen fristgerecht, werden die Änderungen dem Nutzer gegenüber nicht wirksam. In diesem Fall kann softgarden das Vertragsverhältnis mit sofortiger Wirkung kündigen.

2. Erstellung und Inhalte des Benutzerprofils

2.1 Für die Nutzung des softgarden Networks muss der Kunde ein Benutzerprofil erstellen. softgarden stellt dem Nutzer das Benutzerprofil unentgeltlich zur Verfügung. 2.2. Die Erstellung eines Benutzerprofils ist ausschließlich volljährigen Personen erlaubt. Minderjährigen ist die Nutzung des softgarden Networks nicht gestattet. 2.3. Das Passwort für den Zugang zum Benutzerprofil ist vom Nutzer so zu wählen, dass es durch Dritte nicht leicht zu erraten ist. Insbesondere Vor- und Familiennamen oder Geburtstage sowie Namen von Angehörigen sind als Passwort nicht geeignet. Gleiches gilt für trivial angeordnete Zahlenkombinationen (z.B. 12345). Das Passwort muss mindestens eine Zahl und ein Sonderzeichen enthalten. 2.4. Das Passwort ist vom Nutzer streng vertraulich zu behandeln. Im Falle der Offenbarung des Passwortes an einen Dritten hat der Nutzer das Passwort unverzüglich zu ändern oder – falls er sich nicht mehr in sein Benutzerkonto einloggen kann – sich mit softgarden in Verbindung zu setzen. 2.5. In dem Benutzerprofil kann der Nutzer seine persönlichen Kontaktdaten (Anrede, Titel, Vorname, Nachname, E-Mail, Telefonnummer, Anschrift) angeben und Informationen über seine Ausbildung, seinen bisherigen beruflichen Erfahrungen oder seine persönlichen Interessen einstellen. Sämtliche Informationen werden vom Nutzer freiwillig übermittelt und können jederzeit gelöscht werden.

3. Zweck des softgarden Networks

3.1. Das Benutzerprofil auf softgarden Network dient dazu, sich potentiellen Arbeitgebern zu präsentieren. Wenn teilnehmende Unternehmen mit unserer Hilfe eine vakante Stelle besetzen möchten, können sie aktiv im softgarden Network nach geeigneten Bewerbern suchen und sich passende Benutzerprofile ansehen. Die Benutzerprofile können nicht von anderen Nutzern eingesehen werden. 3.2. Die teilnehmenden Unternehmen erhalten einen Unternehmenszugang zum softgarden Network. Dort können Sie gezielt nach geeigneten Bewerbern suchen und die Benutzerprofile nach individuellen Kriterien (bspw. Ausbildung, Qualifikationen, Berufserfahrung, Interessen) filtern. 3.4. Die Benutzerprofile können nur von teilnehmenden Unternehmen eingesehen werden, die bei uns registriert sind. Es dürfen nur in den konkreten Bewerbungsprozess involvierte Mitarbeiter des teilnehmenden Unternehmens Einsicht in Ihr Benutzerprofil nehmen. 3.5. Über das softgarden Network können die teilnehmenden Unternehmen ausgewählte Benutzer direkt anschreiben und ihnen eine vakante Stelle anbieten. 3.6. Daneben können sich die Nutzer im softgarden Network aktuelle Stellenausschreibungen teilnehmender Unternehmen ansehen und sich ggf. direkt über das softgarden Network bei den jeweiligen Unternehmen bewerben.

4. Privatsphäre-Einstellungen, Löschung des Benutzerprofils

4.1. Bei der Erstellung des Benutzerprofils ist automatisch voreingestellt, dass teilnehmende Unternehmen die persönlichen Kontaktdaten (Anrede, Titel, Vorname, Nachname, E-Mail, Telefonnummer, Anschrift) nicht einsehen können. Diese Voreinstellung kann der Nutzer über die Privatsphäre-Einstellungen ändern und teilnehmenden Unternehmen damit Einsicht in die persönlichen Kontaktdaten gewähren. Diese Änderung kann der Nutzer jederzeit wieder rückgängig machen. 4.2. Außerdem kann der Nutzer über die Privatsphäre-Einstellungen bestimmte Unternehmen benennen, die sein gesamtes Benutzerprofil nicht einsehen können (sog. Blacklist). Auch diese Einstellung kann der Nutzer jederzeit ändern. 4.3. Der Nutzer kann sein Benutzerprofil auf softgarden Network jederzeit löschen.

5. Verantwortlichkeit für Inhalte, Löschung von Inhalten

5.1. Der Nutzer darf auf dem softgarden Network keine Daten oder sonstigen Inhalte, wie beispielsweise Texte, Bilder, Grafiken und Links einstellen und/oder verbreiten, die gegen Rechtsvorschriften verstoßen oder Rechte Dritter (Marken-, Namens-, Urheber-, Datenschutz-, Persönlichkeitsrechte etc.) verletzen. Der Nutzer ist für die von ihm bereitgestellten Daten und Inhalte selbst verantwortlich. 5.2. Es dürfen keine Dateien mit Gewaltdarstellungen, pornografischen, beleidigenden, verleumderischen oder sonstigen rechtswidrigen Inhalten oder Darstellungen hochgeladen und/oder öffentlich zugänglich gemacht werden. 5.3. Auf dem Profilbild darf ausschließlich der Nutzer selbst zu sehen sein. Bilder von fremden Personen dürfen nicht hochgeladen werden. 5.4. softgarden kann hochgeladene Inhalte jederzeit löschen, deren Nutzung nach diesen Nutzungsbedingungen nicht gestattet ist.

6. Haftung

6.1. softgarden haftet ausschließlich für vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln sowie für die fahrlässige Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Der Höhe nach ist unsere Ersatzpflicht in Fällen einfacher Fahrlässigkeit auf den Ersatz des vertragstypisch vorhersehbaren Schadens begrenzt. softgardens Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder Gesundheit sowie die Produkthaftung bleibt unberührt. 6.2. Soweit gemäß vorstehender Regelungen die Haftung von softgarden ausgeschlossen oder beschränkt ist, erstreckt sich dies auch auf die persönliche Haftung unserer Organe, Arbeitnehmer und sonstigen Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen und gilt auch für alle Ansprüche aus unerlaubter Handlung (§§ 823 ff. BGB).

Stand: November 2015