Bewerbungsmanagement für Bewerber

Funktionen für Bewerbermanagement, zum Beispiel das Bewerten und Verarbeiten von Bewerbungen, haben alle Softwareangebote für E-Recruiting im Programm. Das Unternehmen softgarden aber bietet ab sofort zusätzlich Bewerbungsmanagement-Funktionen für die Bewerber selbst. Sie können zum Beispiel jederzeit Einblick in den Status ihrer Bewerbung nehmen und Dokumente aus früheren Bewerbungen nutzen.

 

Bewerbermanagement_fuer_Bewerber

 

Schon länger bietet softgarden Bewerbern die Möglichkeit, sich mit einem Klick zu bewerben und dazu ihre bei Xing oder LinkedIn hinterlegten Lebensläufe zu nutzen. Ab sofort tritt an die Seite des Xing- und LinkedIn-Buttons in der softgarden-Nutzeroberfläche auch das Angebot sich „mit softgarden“ zu bewerben. Bewerber können dazu ihren Lebenslauf und andere Daten nutzen, die sie in früheren Bewerbungen verwendet haben, die über die Recruitingplattform abgewickelt wurden.

Automatische Statusanzeige

Aber softgarden geht noch einen Schritt weiter. Bewerber sollen jederzeit sehen können, in welchem Status sich ihre Bewerbung befindet. Ist sie „unbearbeitet“, „angesehen“ oder „zur Prüfung bei der Fachabteilung“? Wenn Arbeitgeber dem Verfahren zustimmen, können sich Bewerber per Mausklick aus dem System heraus über den Stand der Dinge informieren, ohne bei ihrem Wunscharbeitgeber nachfragen zu müssen.

Bewerberwunsch nach Transparenz

softgarden geht mit dem neuen Angebot einen weiteren Schritt auf dem Weg zum führenden Anbieter für die besten Bewerbungserlebnisse, von denen Kandidaten wie Arbeitgeber gleichermaßen profitieren sollen. „Aus den von uns in den vergangenen Jahren durchgeführten Umfragen und Studien wissen wir: Der Wunsch der Bewerber nach einfacheren Verfahren und nach mehr Transparenz ist groß. Mit dem neuen Angebot kommen wir diesem Wunsch entgegen“, sagt Dominik Faber, Gründer und Geschäftsführer von softgarden.

 

DOWNLOADS