Recruiting-Checkliste für Startups

In Startups dreht sich das Recruiting stets darum gute Leute zu finden, zu begeistern und zu halten. Die Schwierigkeit liegt allerdings hauptsächlich darin, dass dies mit einem nur sehr geringen Budget vollbracht werden muss. Zudem liegt in der Anfangsphase eines Startups der Fokus in der Regel auf ganz anderen Dingen, als auf dem Recruiting, weil diese Dinge schlicht wichtiger erscheinen. Dabei ist es essentiell, früh die richtigen Mitarbeiter an Board zu holen, um die initiale Idee voranzutreiben. Wir haben einmal angefangen eine Liste zusammenzustellen (diese lässt sich beliebig erweitern), die es Startups erleichtern soll, ihr Recruiting auf den Weg zu bringen.recruiting in startups

  • Stellen Sie sicher, dass jeder (wirklich jeder!) aus Ihrem Team, die Mission des Startups kennt.
  • Integrieren Sie Ihre Mission in jegliches kommunikatives Material, sei es der Briefkopf Ihres Briefpapieres, Ihre E-Mail Signatur, Stellenanzeigen etc.
  • Listen Sie alles, was Kandidaten über Ihr Startup wissen sollten, auf.
  • Listen Sie auch alles, was Kandidaten nicht über Ihr Startup wissen sollten, auf. Dieses gesammelte Material können Sie prima nutzen, um Ihren Kandidaten in authentischer Art und Weise zu zeigen, was Ihr Startup ausmacht.
  • Haben Sie einen “berühmten” Business Angel, der zukünftige Kandidaten beeindrucken könnte? Super, sein Name gehört auf Ihre Stellenanzeigen.
  • Erstellen Sie eine facebook page und posten Sie dort regelmäßig (!) Fotos aus Ihrem Office und von ihrem Team – zeigen Sie Ihren Kandiaten wie es dort aussieht, wo sie zukünftig arbeiten sollen. Das trägt alles zu Ihrer Employer Brand bei.
  • Erstellen Sie einen twitter Account und zwitschern Sie regelmäßig (!) über Themen, die Ihr Startup betreffen.
  • Posten Sie offene Jobs auf den sozialen Kanälen Ihres Startups.
  • Posten Sie offene Jobs auf Ihrem eigenen sozialen Netzwerk.
  • Bitten Sie Ihr Team, offene Jobs in ihren sozialen Netzwerken zu posten.
  • Durchforsten Sie soziale Netzwerke nach Gruppen, die zu Ihrem Startup passen und posten Sie dort offene Jobs.
  • Fragen Sie in Ihrem Team nach, ob jemand jemanden kennt, den er für eine offene Stelle empfehlen kann.
  • Belohnen Sie Ihre Kollegen für erfolgreiche Empfehlungen.
  • Durchforsten Sie Business Netzwerke wie XING und LinkedIn nach potentiellen Kandidaten. Mit Hilfe von Kriterien, die für die offene Stelle zutreffen, schränken Sie Ihre Suche sinnvoll ein.
  • Kontaktieren sie potentielle Kandidaten direkt über Business Netzwerke.
  • Halten Sie nach Veranstaltungen in Ihrer Nähe Ausschau. Eventuell gibt es welche, auf denen Sie einen Workshop oder einen Vortrag über ein Thema halten können, wozu jemand aus Ihrem Team die passende Expertise hat.

Laden Sie sich für weitere Tipps und Tricks in Sachen Startup Recruiting gleich unser Whitepaper Recruiting in startups herunter.

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

Kommentare

Eine Antwort auf “Recruiting-Checkliste für Startups”

Antworten