Talente nachhaltig über den Talentpool an das Unternehmen binden

Herzlichen Glückwunsch! Manche von Ihnen sitzen an einem Pool voller Ressourcen! Nein, wahrscheinlich nicht voller Geld, wie Dagobert Duck, sondern an einem Pool voller Talente: auch Talent Pool genannt!

Einige von Ihnen speichern Kandidaten, die im Bewerbungsprozess durchgefallen sind und das vielleicht nur, weil ein kleines Detail bei einem anderen Kandidaten noch herausragender war, in einer eigenen Datenbank. Damit haben Sie die Möglichkeit diese Kandidaten für die Besetzung zukünftiger Stellen zu berücksichtigen. Sie waren ja schon an Ihrem Unternehmen interessiert und auch Sie empfinden sie weiterhin als geeignet. Das kann Geld für weitere Ausschreibungen sparen und die Time to Hire verkürzen, denn man konnte sich ja schon beschnuppern. Aber was macht man nun mit einem Pool voller Talente?

Hier drei Beispiele, wie Sie Ihre Talentfische im Pool aktiv und bei bester Laune halten.

Fischen in Talentpool

1. Halten Sie Ihre Fische wach und die Daten aktuell – fragen Sie Ihre Talente regelmäßig, ob Sie ihre Daten im Pool sammeln dürfen und laden Sie sie ein, die Daten zu aktualisieren! Natürlich nicht Sie persönlich…eine gute Recruiting Software erledigt das nahezu automatisch!

2. Lassen Sie Ihre Talentfische wachsen – Informieren Sie Ihre Poolbewohner über Bewerbungstipps und offene Stellen, z.B. in Form eines Newsletters

“Noch ein Newsletter?” – fragen sich einige von Ihnen?

“Wenn ein Kandidat an Ihrem Unternehmen interessiert ist, dann wird er sich freuen zu hören, dass er im exklusiven Talentpool nicht verstaubt!” – antworten wir darauf! 😉

3. Laden Sie zur Pool Party – Karriere-Veranstaltung für Ihre Talente
Sie können entweder erneut im großen weiten Meer nach neuen Kandidaten fischen, oder sich ganz besonders um die wertvollsten Fische in Ihrem Pool kümmern. Eine kleine “Pool-Party” zeigt den Kandidaten Ihre Wertschätzung und bindet sie nachhaltig. Das kann z.B. die Einladung zu einem Workshop sein, oder zu anderen Recruitingveranstaltungen.

Verbringen Sie also ein wenig mehr Ihrer kostbaren Arbeitszeit am Pool, pflegen Sie ihn und fischen Sie darin….wenn das mal kein reizvoller Ratschlag ist… 😉

Bildquelle: Flickr/ Roberto Trm

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

Kommentare

Eine Antwort auf “Talente nachhaltig über den Talentpool an das Unternehmen binden”

Antworten